Dankbarkeit ist das stärkste Gebet

Man sagt, dass Dankbarkeit das stärkste Gebet ist. Aus der contextuellen Philosophie heraus, das ist die Methode mit der ich beim Coaching arbeite, gehen wir davon aus, dass wir uns unsere Realität von dem Standpunkt aus erschaffen auf dem wir gerade leben. Bist Du gestresst, befürchtest Du irgendetwas könnte nicht so ausgehen wie Du es Dir wünschst, oder hast Du das Gefühl es ist irgendwie zu wenig Geld, Zeit oder was auch immer in Deinem Leben... dann Lebst Du auf einem Mangelstandpunkt. Von dem Standpunkt aus, dass es irgendwie für Dich nicht genug gibt, wirst Du Dir genau diese Realität erschaffen - nämlich, dass es für Dich nicht genug gibt.

Wenn Du hingegen in dem Bewusstsein lebst, oder auf dem Standpunkt lebst, dass es genug gibt für Dich und im Vertrauen bist, das alles schon so richtig ist und sich für Dich fügen wird, erschaffst Du Dir eine komplett andere Realität.


Der ultimative Standpunkt aus Vertrauen und Fülle heraus ist Dankbarkeit. Dankbarkeit für Dich, das Leben, die Dinge und Menschen die Du in Deinem Leben hast ist der Shortcut um Dich in den Flow zu bringen und wieder im Vertrauen zu sein. Alles ist schon gut so wie es ist. Daher hier eine kleine Meditation für Dein Gefühl der Dankbarkeit. Denn das kann man trainieren...

Dankbarkeitsübung.
"Dankbarkeit ist das stärkste Gebet" - sagt man. Dafür hier eine kleine Übungseinheit um Dich darauf einzutunen.
Übung - Dankbarkeit4.mp3
MP3 Audio Datei 1.4 MB